Wie führe ich aula ein?

Das Beteiligungskonzept aula können Schulen und Organisationen selbstständig oder mit Unterstützung des aula-Teams einführen. Sowohl die Materialien als auch die Software sind frei verfügbar. Es lohnt sich, vor der Einführung einige Dinge zu beachten, die wir hier vorstellen möchten. Für weitere Fragen stehen wir jederzeit per E-Mail an info@aula.de zur Verfügung.

Bevor es losgeht: Die Checkliste

Gibt es …

  • eine Person, die den Gesamtprozess koordinieren kann?
  • eine Person, die das Wissen vermitteln und die Jugendlichen kontinuierlich begleiten kann?
  • Jugendliche, die aula von Anfang an begleiten und anderen Jugendlichen helfen?
  • genug Freiwillige, die die Plattform moderieren können?
  • eine Person, die die Plattform administrieren kann?
  • ein Endgerät bei allen Beteiligten?
  • einen Raum mit WLAN für didaktische Vermittlung und Begleitung?
  • Zeit für didaktische Vermittlung und Begleitung?

Der zeitliche Ablauf

Von der ersten Idee bis zur schul- oder organisationsweiten Einführung von aula vergehen in der Regel einige Monate bis zu einem Jahr. Ausgedrückt in Schulhalbjahren stellen wir hier einen Vorschlag für einen Ablaufplan vor, der – je nach Ressourcen – in jeder Schule oder Organisation angepasst werden kann.