Dr. Daniela Steenkamp

Studien der Soz.Päd./ Soz.Arb. und Politikwissenschaften in Emden, Berlin und Bologna, Promotion in Vechta zum Thema Menschenrechtsbildung der Grundschule, Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin in zwei Abgeordnetenbüros des Deutschen Bundestages (SPD), seit April 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Vechta. Schwerpunkte: Kindheit –und Jugendforschung, Theorien sozialer Ungleichheit, Diversitätssensible Pädagogik, Human Rights Education und Demokratiepädagogik, Kinderrechte im ostafrikanischen Raum.