aula umsetzen

Das Beteiligungskonzept aula ermöglicht aktive Mitbestimmung in der Praxis. Mithilfe einer Online-Plattform wird der Beteiligungsprozess organisiert, strukturiert und für alle transparent gemacht.

Das Konzept vereint politische und digitale Bildung, fördert demokratische Praktiken und Kompetenzen und macht Beteiligung im Lebensraum der Teilhabenden erfahrbar. Aufgrund seiner Modularität, ist es in vielen diversen Kontexten einsetzbar. Sowohl die Software als auch das didaktische Begleitmaterial stehen als offene Bildungsressourcen zur Verfügung (Lizenz AGPLv3 bzw. CC-BY). 

Erfahren Sie mehr zum Integrationsprozess, den Voraussetzungen, Materialien und den Kosten.


aula für Schulen

Foto: Daniel Schoenen

Seit 2016 setzen wir aula erfolgreich an weiterführenden Schulen ein. Das Beteiligungskonzept ermöglicht allen Schülerinnen und Schülern eine aktive Mitbestimmung am Schulalltag. Mithilfe einer Online-Plattform und didaktischem Material fördert aula demokratische Praktiken und Kompetenzen. 


aula für kommunale Jugendbeteiligung

Foto: Daniel Schoenen

Mit aula können Jugendliche und junge Erwachsenen in allen Beteiligungsstrukturen ihre Ideen und Projekte eigenständig organisieren. Der Einsatz einer digitalen Plattform eignet sich zur Abstimmung über die Verwendung finanzieller Mittel sowie zur Planung und Durchführung der einzelnen Projekte. So können Jugendliche sich nicht nur überregional vernetzen, sondern auch gemeinsam an ihren Ideen arbeiten, Verbesserungsvorschläge einbringen, diskutieren und abstimmen.


aula für Organisationen

Foto: Daniel Schoenen

Beteiligung mit aula ist in jedem Umfeld denkbar und machbar. Die Voraussetzung für die Integration von aula sind in dem Moment gegeben, in dem Sie sich entscheiden den Beteiligungsprozess in ihrer Institution digital zu unterstützen.